KAB St. Josef Hollage - Aus dem Glauben für eine gerechte Gesellschaft
veröffentlicht am 17. Juni 2015

Es ist zwar schon ein paar Wochen her, dennoch möchten wir an dieser Stelle einen Rückblick auf zwei Aktivitäten geben, die schon vor der Sommerpause stattfanden.
Da war zunächst die Besichtigung der Alten Kirche, die wir mit unserem Familienkreis am 17. Juni durchgeführt haben.
Günther Recker erwartete uns am Eingang der Kirche und erzählte uns Wissenswertes zur Entstehung, Geschichte und Ausstattung einer der ältesten Kirchen des Bistums Osnabrück, deren Anfänge bis in die Karolingische Zeit zurückreichen. Stilelemente der großen mitteleuropäischen Stilepochen, der Romanik, der Gotik und des Barock sind hier zu finden und natürlich die Henne auf der Turmspitze.
Wir erfuhren Interessantes u.a. zu Lage und Bodenbeschaffenheit, zum einst fehlenden Stück in der Kanzel und selbstverständlich zur neuen Orgel.
Nachdem wir alle schon oft in der Alten Kirche waren (Hochzeiten, Haltestelle…), waren wir erstaunt, doch noch so viel Neues zu erfahren. Herzlichen Dank, Günther!