veröffentlicht am 20. November 2016

Eine ruhige Kugel schieben … das gibt es bei uns nicht! Nach inhaltlicher Auseinandersetzung einige Tage zuvor, hieß es am Sonntag, dem 20. November, Kräfte bzw. Können messen beim Bowling. Nachdem die vorgeschriebenen Schuhe geordert und die Bahnen frei waren, traten wir in zwei Mannschaften (ein Frauen- und ein Männerteam) an, um möglichst viele Pins umzuwerfen. In der uns zur Verfügung stehenden Zeit, die wie beim letzten Mal auch diesmal wieder viel zu schnell verging, schafften wir jeweils zwei Spiele. Auch wenn die Männer im Gesamtergebnis letztendlich etwas besser waren, hatten wir doch alle sehr viel Spaß. Im Anschluss ließen wir den Abend im gegenüberliegenden Restaurant mit einem griechischen Essen ausklingen.