veröffentlicht am 17. April 2016

Am Sonntag, den 17.04.2016, haben Mitglieder der KAB Hollage im Rahmen eines inhaltlichen Nachmittags über die Notwendigkeit, zu Atem kommen zu können, nachgedacht. Dabei wurde eine Zeitreise von rund 3.000 Jahren gemacht. Begonnen wurde mit einem Bibliolog, der von der geistlichen Begleiterin Gisela Püttker vorbereitet war. Beim Bibliolog wurde gemeinsam der alttestamentarische Text Exodus 18,13 – 18,26 erarbeitet, d. h. interaktiv ausgelegt. Gisela Püttker las den Text vor und unterbrach ihn bewusst an bestimmten Stellen. Die Anwesenden waren dann eingeladen, sich mit Moses oder einem der ausgewählten zuverlässigen Männer zu identifizieren und in „Ich-Form“ deren Gedanken und Gefühle zu verbalisieren….

Weiterlesen

veröffentlicht am 9. April 2016

„Natürlich braucht die Mädchen eine Waffe! Wie soll sie sich sonst verteidigen vor die schlimme Morelli-Brüder?“ … In einen gefährlichen Bandenkrieg der Familien Caliente und Morelli waren die „Jungen Erwachsenen“ hineingeraten, als sie sich zum Krimi-Dinner im Chicago der 1930er Jahre trafen. Mafia-Boss Don Pedro Caliente hatte wichtige Mitglieder der Familie in seine Villa geladen, um das Blutvergießen, das in den letzten Tagen viele Opfer – zu viele – gekostet hatte, zu beenden. Erst am Morgen war der älteste Sohn des Familienoberhauptes bei einem kaltblütigen Anschlag der Morelli-Familie getötet worden. Eines stand fest: So konnte es nicht weitergehen. Eine Einigung…

Weiterlesen

veröffentlicht am 1. April 2016

Auch in diesem Jahr gab es wieder eine Betriebsbesichtigung für die Kinder und Freunde der KAB Hollage. Am 01.04.2016 durften sich 15 Kinder bei „Neue Zähne“ in Osnabrück über die Herstellung und Reperatur von Zahnersatz und Zahnspangen informieren. Nach der herzlichen Begrüßung von Herrn Simon Homburg und Herrn Oliver Mai am Empfang durften die Kinder als Erstes über ihre Erfahrungen mit Zahnarztbesuchen und viele auch schon mit Platzhaltern und Zahnspangen berichten. Dabei wurden sie dann auch noch sehr humorvoll auf die Wichtigkeit der Vorsorge hingewiesen. Beim Rundgang erfuhren sie, wie die Auszubildenden auch im praktischen Alltag immer mal wieder vor…

Weiterlesen

veröffentlicht am 25. März 2016

Auch in diesem Jahr waren wir am Karfreitag (25.3.) wieder an einem Ort, der gut zum Karfreitagsgeschehen passt. So haben wir mit einigen Mitgliedern unseres Familienkreises die 2011 eröffnete Gedenkstätte in Esterwegen besucht. Zunächst gab uns Herr Fietje Ausländer eine umfassende Einführung zu den Emslandlagern, die der NS-Staat zwischen 1933 und 1945 unterhielt, insbesondere zum ehemaligen Konzentrations- und Strafgefangenenlager in Esterwegen selbst, das – mit Stacheldrahtverhauen gesichert – zur Hölle am Waldesrand wurde. Es diente zunächst als Konzentrationslager für politische Häftlinge, Andersdenkende und Widerstandkämpfer. Die Gefangenen hatte schwere Zwangsarbeit in der Moorkultivierung zu leisten. Zu den bekanntesten Häftlingen gehörten Carl…

Weiterlesen

veröffentlicht am 13. März 2016

Am Sonntag, dem 13. März, waren wir Ausrichter des Josefsempfangs, der jährlich vom KAB-Bezirk Osnabrück durchgeführt wird. Die Veranstaltung begann mit der Feier der hl. Messe in unserer Pfarrkirche St. Josef, zu der sich Bannerabordnungen der einzelnen Ortsverbände eingefunden hatten. Bezirkspräses Harald Niermann ging in seiner Predigt zunächst auf den Passionssonntag ein und stellte heraus, was Passion bedeutet: leiden, sich aufopfern, aber auch Leidenschaft – mit Leidenschaft für etwas einstehen, egal wer es ist, wo es ist, wann es ist. Die KAB habe es sich auf die Fahne geschrieben, sich für soziale Gerechtigkeit einzusetzen. Es sei wichtig, dass jede/jeder vor…

Weiterlesen