KAB St. Josef Hollage - Aus dem Glauben für eine gerechte Gesellschaft
veröffentlicht am 17. Januar 2015

Die zweite Veranstaltung im Januar war unser obligatorisches Grünkohlessen. Wieder gut besetzt war der PNH-Saal, als Sabine Strunk die KAB-Frauen und -Männer begrüßte und nach guten Wünschen fürs neue Jahr das Buffet eröffnete.
Wie in jedem Jahr hatte auch diesmal Familie Goldkamp lecker gekocht: Reichlich Grünkohl mit Kasseler, Wurst, (Brat-)Kartoffeln und natürlich der obligatorische Senf standen auf den Tischen. Dazu schmeckten ein frisch gezapftes Bier, Wein und alkoholfreie Getränke. Nach der herzhaften Stärkung rundete Herrencreme den kulinarischen Teil ab. Nachdem Sabine Pelke und Angelika Kampsen auf das neue Jahresthema und die anstehenden Veranstaltungen hingewiesen hatten, konnte zum gemütlichen Teil übergegangen werden. Bei guter Stimmung verging die Zeit schnell.