KAB St. Josef Hollage - Aus dem Glauben für eine gerechte Gesellschaft
veröffentlicht am 25. Januar 2015

„18, 20, 2, …“ – nein, Skat gespielt haben wir nicht bei unserem Spielenachmittag am Sonntag, dem 25. Januar, im Philipp-Neri-Haus, zu dem sich wieder einige Familien eingefunden hatten. Zahlreiche Spiele standen zur Auswahl bereit. Während sich die Kinder gleich am Pokertisch niederließen, erprobten die Erwachsenen beispielsweise die Würfelspiele „Quixx“ und „Groovie“, „Piraten kapern“ oder „Regenbogenwürfel“. Schön, immer mal wieder neue Spiele kennen zu lernen und ausprobieren zu können. Die nächsten Einkäufe sind schon vorgemerkt.

Schnell waren drei Stunden vorbei; natürlich war zwischendurch auch noch Zeit für Kaffee und selbstgebackenen Kuchen.