veröffentlicht am 14. Februar 2015

14 Tage nach dem Wintergrillen, am Samstag, dem 14. Februar (Ossensamstag), war aller Schnee weggeschmolzen („man kann nicht alles haben“), die Sonne hatte den Tag über geschienen, es war trocken und die Luft klar – also ideales Wetter für unseren Wintergang, der um 18.30 Uhr wie gewohnt an der Hollager Kirche startete. Nach dem Aussuchen und Vorbestellen des Abendessens führte unser Weg diesmal über die Goethe- und Lessingstraße Richtung Hollager Berg und weiter zur Wiesenstraße. Hin und wieder wurde eine Pause eingelegt, nicht nur für eine kleine flüssige Stärkung, auch, um immer mal wieder einen Blick in den tollen Sternenhimmel zu werfen. Entlang des Pyer Kirchwegs gelangten wir schließlich zum Gasthaus Schwegmann („Nasse Heide“), unserem diesjährigen Einkehrziel. Hier waren die Tische schon für uns eingedeckt und nach der Getränkebestellung wurden auch schon bald die Gerichte serviert. Gegen 23.30 Uhr verließen dann nach einigen geselligen Stunden auch die letzten der 25 Teilnehmer die Lokalität.