veröffentlicht am 22. Januar 2016

Erste Veranstaltung im Jahresprogramm war – nach krankheitsbedingter Absage des Kirchenkabaretts – unser Grünkohlessen, das diesmal am Freitag, dem 22. Januar, stattfand und zu dem sich gut 50 KAB-Mitglieder und Freunde im Philipp-Neri-Saal eingefunden hatten. Ein schönes Bild, so viele Mitglieder aller Altersgruppen versammelt zu sehen! Schon bald nach der Begrüßung mit guten Wünschen fürs neue Jahr und ersten Informationen zum Jahresprogramm 2016 wurde das Essensbuffet eröffnet. Reichlich Grünkohl mit Kasseler, unterschiedlichen Wurstsorten, Salz- und Bratkartoffeln und natürlich Senf standen auf den Tischen. Wieder einmal hatte Familie Goldkamp uns ein herzhaftes und leckeres Mahl bereitet. Dazu schmeckte den Teilnehmern ein frisch gezapftes Bier oder ein Gläschen Wein. Auch an Nachtisch war wie gewohnt gedacht: es gab Herrencreme und den obligatorischen Verdauungsschnaps. Wir hoffen, dass wir mit dem Grünkohlessen nicht nur unserer Gemeinschaft, sondern auch unserer Gesundheit Gutes getan haben, soll doch der Grünkohl eine wahre Vitaminbombe sein, das Immunsystem stärken und Erkältungskrankheiten vorbeugen. Warten wir’s ab!

Mit Klönen in gemütlicher Runde klang der Abend aus, der diesmal nicht ganz so lange dauerte, denn bei einsetzendem Eisregen wollten alle doch gerne noch einigermaßen rechtzeitig zu Hause sein.