KAB St. Josef Hollage - Aus dem Glauben für eine gerechte Gesellschaft

Senioren

Neben den allgemeinen Veranstaltungen der KAB finden zweimal im Jahr eigene Veranstaltungen für Senioren statt.
Dies sind nachmittägliche Veranstaltungen, die in der Regel im im Philipp-Neri-Haus stattfinden. Neben dem obligatorischen Kaffeetrinken gibt es dann einen inhaltlichen Teil.
So hatten wir etwa Schwester Marion von der Sozialstation zu Gast, die die Einrichtung vorstellte und Fragen rund ums Alter und Betreuung beantwortete.
Herr Hörnschemeyer von der Polizei in Wallenhorst klärte uns auf, worauf die Senioren besonders achten und wie sie sich schützen sollten.
Wido Spratte las aus seinem Buch über erste Nachkriegsjahre in Osnabrück.
Herr Fölling, tätig beim ADAC, sprach über die Teilnahme älterer Menschen im Straßenverkehr.
Es gab Besinnungsnachmittage, beispielsweise zum Thema: „Das Evangelium nach Lukas und seine frohe Botschaft für und an die Armen“.
Ferner unternahmen wir „Dia-Reisen“ nach Israel oder beschäftigten uns mit den „Farben“ unseres Lebens.

Manche Seniorennachmittage führten uns auch aus Hollage hinaus.
So fand eine Planwagenfahrt statt, wir besichtigten den Dom und die Wärmestube in Osnabrück oder machten Ausflüge zur Krippenausstellung nach Rheine bzw. Telgte.

Für „jüngere“ Senioren, die bieten wir darüber hinaus jährlich ein bis zwei Tagesausflüge an.
Münster, Bremen mit dem Birgittenkloster, das Auswandererhaus in Bremerhaven oder Wilhelmshaven waren Ziele, die allen gerne in Erinnerung bleiben.

 

Kontakt

Walter Pulskamp
Tel.: 05407/4181

Reinhard Mittmann
Tel.: 05407/9544