veröffentlicht am 6. Januar 2019

Schon lieb gewonnene Tradition ist es, um den Jahreswechsel in den „Katakomben“ der Familie Hardinghaus-Krümberg zusammenzukommen und Feuerzangenbowle zu genießen. Das war diesmal am Samstag, dem 5. Januar, der Fall. Alle Mitglieder unseres Familienkreises waren mit guter Laune erschienen, um das süffige Getränk aus bewährten Zutaten und gekonnt zubereitet von unserem Mundschenk Bernhard zu verkosten. Wie immer gab es drei Mischungen, die allesamt lecker schmeckten, dazu Käse, Brot und einige Knabbersachen. Auch die Unterhaltung kam natürlich nicht zu kurz. Und so vergingen die Stunden mal wieder nur so im Flug. Ein schöner gemeinsamer Einstieg in das Jahr!

Weiterlesen

veröffentlicht am 25. November 2018

So langsam kann man es als Tradition bezeichnen … unser Bowlen im November, zu dem wir uns von unserem Familienkreis am Sonntag, den 25.11. getroffen haben. Spaß an der Sportart kennzeichnet diese Veranstaltung, in der die Männer gegen die Frauen antreten und sich im Wettkampf messen – mit mehr oder weniger gekonntem Körpereinsatz. Da wir das Ganze aber immer nur einmal im Jahr durchführen, hält es sich mit dem Können in Grenzen, was der Freude aber keinen Abbruch tut. So galt es für uns eher, die jeweils passend schwere Bowlingkugel zu finden und dann zu versuchen, die Pins abzuräumen; von…

Weiterlesen

veröffentlicht am 24. November 2018

„Der Herr sprach zu Mose: Hiermit mache ich dich für den Pharao zum Gott; dein Bruder Aaron soll dein Prophet sein. Du sollst alles sagen, was ich dir auftrage; dein Bruder Aaron soll es dem Pharao sagen, und der Pharao muss die Israeliten aus seinem Land fortziehen lassen.“ So weit so gut … doch damit begann erst die Aufgabe der „Jungen Erwachsenen“ aus dem Wohnzimmer „Ägypten“ den Exodus – neudeutsch könnte man auch von einem Escape sprechen – in das Land in dem Milch und Honig fließen, also die Küche, anzugehen. Um an dieser Stelle Fragen vorzubeugen: Am 24. November…

Weiterlesen

veröffentlicht am 10. November 2018

Einmal im Jahr steht es im Programm der Jungen Erwachsenen: Rund um den Martinstag ziehen wir mit unseren Laternen los und machen uns leuchtend und zumindest streckenweise singend auf den Weg zu Beckmanns Hannes. Wer seine Laterne aus vergangenen Jahren nicht mehr verwenden konnte oder wollte, hatte sich in liebevoller Detailarbeit ein neues Exemplar gebastelt und so strahlten wieder einmal viele schöne und individuelle Laternen um die Wette. Nachdem wir in den vergangenen Jahren in großer Trauer immer wieder Verluste zu beklagen hatten – eine Laterne war dem Regenwetter zum Opfer gefallen, eine andere angesichts einer zu weit abgebrannten Kerze…

Weiterlesen

veröffentlicht am 5. November 2018

Noch schnell eine Tasse Kaffee im Bahnhof am frühen Samstagmorgen und dann starteten wir, 7 Ehepaare des „Kollektivs Arbeitende Bevölkerung“ (KAB), guter Dinge Richtung Leipzig, wo wir vom 3.-5. November das gemeinsame Wochenende unseres Familienkreises verbringen wollten. Nach angenehmer Zugfahrt erreichten wir am Mittag unser Hotel, superzentral direkt neben der Nikolaikirche gelegen, wo wir unsere Zimmer bezogen und uns für eine Stadtführung startklar machten. Dann erwartete uns am Alten Rathaus auch schon unsere Gästeführerin, die uns in zwei Stunden zu den Sehenswürdigkeiten und repräsentativen Bauwerken der historischen Altstadt führte: Alte Handelsbörse, Naschmarkt, Mädlerpassage mit Auerbachs Keller, Nikolaikirche, Specks Hof, Café…

Weiterlesen