veröffentlicht am 12. Januar 2019

Grünkohl gilt als besonders gesundes Wintergemüse. Es enthält viele Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente und ist also gerade in der kalten Jahreszeit ein sehr guter Energiespender und trägt zur Stärkung des Immunsystems bei. Allein das schon ein guter Grund, sich zum Kohlessen anzumelden. Und das taten dann auch KAB-Mitglieder und Freunde, so dass wir am Freitag, dem 11. Januar, mit mehr als 60 Personen die Veranstaltungen des Jahres 2019 einläuten konnten. Nach der Begrüßung mit guten Wünschen fürs neue Jahr und der ersten Versorgung mit Getränken, lieferte Josef Goldkamp auch schon das Grünkohlbuffet an: Grünkohl, Bratkartoffeln und Salzkartoffeln, verschiedene Bratwürste und Kasselerscheiben wurden gebracht, dazu natürlich der obligatorische Senf.
Bevor es dann ans Essen ging, wurde aber erst ein Gebet gesprochen und mit großer Betroffenheit für Pastor Heyer gebetet, der an dem Tag viel zu jung verstorben war.
Im Anschluss ließen sich alle den – mal wieder hervorragend gekochten – Kohl und die schmackhaften Beilagen schmecken. Ein herzlicher Dank an die Küche! Natürlich gingen alle ein zweites Mal, und natürlich aß man wieder viel zu viel. Aber es galt halt, zum letzten Mal den „Goldkamp‘schen Grünkohl“ zu genießen. „Josef, was machen wir nur im nächsten Jahr??“

Nach dem Hauptgang fehlte selbstverständlich auch der gewohnte Nachtisch nicht. Die großen Schüsseln mit leckerer Herrencreme erfreuten sich großer Beliebtheit und auch der Absacker nach „getaner Arbeit“ wurde gerne genommen.
So vergingen die Stunden in geselliger Runde schnell und der ein oder andere fragte sich zu späterer Stunde, warum er nicht schon eher mal dazugekommen war.
Auf diesem Wege: Herzliche Einladung zu unseren Veranstaltungen!