veröffentlicht am 23. Juni 2018

Am Samstag, dem 23. Juni waren KAB-Vertreter aus den Vorständen der einzelnen Ortsgruppen des Bezirks Osnabrück in Belm zusammengekommen, um sich – fortsetzend zur letztjährigen Tagung – erneut mit Zukunftsfragen auseinanderzusetzen. Unter der Leitung von Kathrin Brinkmann (Arbeitsgemeinschaft der Verbände (AGV), kfd-Referentin) und Nicole Muke (Leiterin des Bereiches Gemeindeentwicklung / Gremienarbeit), die zuerst biblisch in den Tag einführten, nahmen die Männer und Frauen zunächst die eigenen Anfänge im Verband in den Blick, bevor sie sich über Höhepunkte und gelungene Ereignisse unterhielten und sich Gedanken zur Zukunft machten. In Kleingruppen wurden dann wesentliche Stichworte zur KAB-Verbandarbeit notiert und mit Geschichten unterfüttert,…

Weiterlesen

veröffentlicht am 9. Juni 2018

Am 24. Mai 2018 trafen sich 19 Senioren der KAB St. Josef Hollage zur jährlichen Kaffeefahrt. Besucht wurde in diesem Jahr „Rila“ in Stemwede-Levern. Schon vor dem kreisrunden Gebäude mit dem Restaurant „Rotondo“ im Obergeschoss befindet sich der erste Garten. Der in japanischem Stil gestaltete Eingangsbereich nimmt die Gäste mit auf die „Rila erleben“-Weltreise. Doch zunächst ließen sich die Teilnehmer im Garten in der griechischen Taverne „Asteraki Moy“ am Wasserbecken Kaffee und Kuchen schmecken. Bei trockenem Wetter hatte der Nachmittag begonnen, leider setzte später etwas Nieselregen ein, was aber nicht vom Spaziergang durch die schönen Themengärten abhielt. Zunächst durch den…

Weiterlesen

veröffentlicht am 5. Juni 2018

Anders als sonst üblich lief in diesem Jahr unsere Familienfahrradtour ab. Weil an Christi Himmelfahrt der Katholikentag in Münster stattfand und viele von uns teilnehmen wollten, hatten wir uns entschlossen, die traditionelle Tour zu verschieben. So trafen sich die Hollager Radlerfreunde diesmal am Sonntag, dem 3. Juni, um 13.15 Uhr an der Kirche, um zuerst nach Wallenhorst zu fahren und die dortigen KAB’ler abzuholen, sollte es doch eine gemeinsame Radtour beider Ortsverbände werden. Über Pente ging es zu einem ersten Halt nach Achmer und dann weiter Richtung Bramsche, vorbei am Hasesee hin zur Gartenstadt, wo nach zwei Stunden das Pfarrheim…

Weiterlesen

veröffentlicht am 27. Mai 2018

Am Samstag, dem 26. Mai, fand auf Diözesanebene mit zahlreichen Interessierten der Sögeler Sozialtag statt. Nach der Begrüßung durch die KAB-Sekretäre Frederick Heidenreich und Marcel Völtz, der auch noch kurz sein Arbeitsfeld der Betriebsseelsorge im Emsland vorstellte, übernahm Mechthild Hinrichs, Geschäftsführerin von A + W, und stellte das Bildungszentrum genauer vor, fand doch in den dortigen Räumlichkeiten die Tagung statt. 45 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter begleiten in zurzeit 38 Maßnahmen Menschen zwischen 14 und 62 Jahren, um sie zu qualifizieren und in den Arbeitsprozess zu bringen. Diese Kurse dauern von 5 Stunden (in denen es etwa um das Erstellen einer Bewerbungsmappe…

Weiterlesen

veröffentlicht am 13. Mai 2018

„Ich habe Angst, dass mein Arbeitsplatz schon bald ein Computer oder Roboter übernimmt!“ „Die digitale Vernetzung eröffnet uns viele neue Möglichkeiten, die vielleicht unser Zusammenleben besser gestalten lässt!“ Die Auseinandersetzung um Chancen und Risiken in einer digitalisierten Arbeitswelt dominierten die Diskussionen und Aktionen am KAB-Stand auf dem 101. Katholikentag in Münster, hatte der Bundesverband doch ihren Auftritt mit „Suche sozialen Frieden“ überschrieben. Er traf damit den Nerv vieler Teilnehmer, die sich der Thematik engagiert annahmen, was eindrucksvoll ablesbar war auch an zahlreichen Zetteln mit Sorgen und Ängsten, aber auch Hoffnungen und Erwartungen, die sie an zwei Roboter geheftet haben. „Hier…

Weiterlesen