veröffentlicht am 5. April 2019

Mit Blick auf mein Konto, habe gedacht, ich könnte mir ja eine Kleinigkeiten bestellen. Immerhin teile ich mir mein Geld genau ein. Bedenkt man aber, dass wir gerade mal den 5.04. schreiben, bekomme ich Schnappatmung. Mein Gewissen pochert wie ein gemeiner Schuldnerberater in meinem Kopf und erinnert mich leider wieder einmal an meine eingegangene Vereinbarung, die ich natürlich mit mir selbst geschlossen habe. Natürlich finde ich es äußerst wichtig, sich und seiner Seele etwas zu gönnen. Nun kommt mir aber der Gedanke, ob der Shoppingwahn wirklich Balsam für die Seele ist. Doch seit neuestem sprießen neue Gedanken in meinem Kopf….

Weiterlesen

veröffentlicht am 4. April 2019

Ich habe in der letzten Woche keine Zeit gehabt was zu schreiben weil ich im Urlaub war, in Rom um genauer zu sein. Ich kann sagen, dass ich da sehr viel gelaufen bin, das Taxi wurde nur im äußersten Notfall benutzt. Mein Vorteil war dadurch, dass ich die Stadt viel besser kennen gelernt habe. Ist man zu Fuß unterwegs, sieht man vieles mit anderen Augen. Jetzt bin ich wieder zu Hause, aber da mein Urlaub noch nicht vorbei ist, ist das mit dem zur Arbeit laufen so ne Sache. Ich bin jetzt weiterhin mit dem Fahrrad gefahren, allerdings nur bei…

Weiterlesen

veröffentlicht am 3. April 2019

Ich muss sagen, so langsam bekomme ich eine Schreibblockade. Der Verzicht wird mir zunehmend egaler und das ist wahrscheinlich auch gut so, denn so ist der Kopf frei für andere Dinge. Das Fastfood Essen fehlt mir gar nicht. Eigentlich koche ich auch sehr gerne und probiere neue Gerichte aus und im Moment habe ich sogar Zeit dazu. Wobei das Kochen oft gar nicht so aufwendig ist wie man denkt. Man muss es einfach nur mal tun. Trotzdem freue ich mich schon auf eine leckere Pizza, vielleicht auch eine selbstgemachte, und ein Glas Limo nach der Fastenzeit. Bis dahin bin ich…

Weiterlesen

veröffentlicht am 1. April 2019

Es kam wie ich zuletzt schrieb, dass ich Gäste in meiner Wohnung hatte auf Grund meines Geburtstages. Da darf natürlich ein Getränk wie Bier nicht fehlen. Aber dieses Mal nicht für mich, ich hatte mir vorgenommen weiter zu fasten, auch wenn mir gesagt wurde, dass ich sonntags ja pausieren darf. Ich habe tapfer durchgehalten, selbst als es darum ging Schluck zu trinken, habe ich mich ausgeklinkt. Ich glaube durch die in der bereits vergangenen Zeit gewonnene Stärke weiter durchzuhalten. Nichts desto trotz muss ich gestehen, etwas vermisse ich die Getränke schon und werde nach Ostern nicht ganz darauf verzichten. Jedoch…

Weiterlesen

veröffentlicht am 31. März 2019

Also dass mein Handy tatsächlich ganz problemlos drei Tage ohne Stromkabel auskommt, wenn man nur mal aufs Surfen im Internet oder das unsinnige Daddeln irgendwelcher Spielchen verzichtet, hätte ich nicht gedacht. Diese Erkenntnis hat mich so sehr fasziniert, dass sie mir sogar eine Art Ansporn geworden ist, nach dem Motto: „Wenn ich jetzt das Handy zur Seite lege, hält es noch einen halben Tag länger durch“ – eine Rekordjagd nach der längstmöglichen Laufzeit. Je nachdem, wie viele Telefonate, Nachrichten oder notwendige Internetsuchen gerade dran sind, hält der Akku natürlich mal mehr, mal weniger lange, aber ein interessantes Projekt ist es…

Weiterlesen