veröffentlicht am 7. Oktober 2018

Beim bundesweiten KAB Aktionstag „Arbeit 4.0 – Menschenwürde sichern“ am Samstag, den 6. Oktober 2018 nahmen auch Mitglieder der KAB St. Josef Hollage teil. Im Rahmen dieses Tages besuchte die KAB bundesweit verschiedenste Betriebe, um sich ein Bild von der Digitalisierung zu machen. Im Mittelpunkt der Betriebsbesichtigungen stand die Frage, wie die Arbeitsbedingungen heute aussehen und wie diese in den letzten zehn Jahren durch die Digitalisierung verändert wurden. Hintergrund der Aktion war der „Welttag für menschenwürdige Arbeit“ am 7. Oktober, bei dem sich die KAB dafür stark machte, dass bei der Digitalisierung der Arbeitswelt der Mensch nicht vergessen werden darf….

Weiterlesen

veröffentlicht am 4. September 2018

„Sommer unter P(s)almen“ hieß es am Montag, d. 3. 9. im Rahmen der Pfarrfestwoche in Hollage. Viele Gemeindemitglieder (nicht nur aus Hollage), darunter auch zahlreiche KAB-Mitglieder, hatten sich an dem lauen Sommerabend im Pfarrgarten versammelt, gespannt der Dinge, die da kommen sollten. Initiiert von Angelika Kampsen und unterstützt durch Maria Hartelt und Gisela Püttker sollten Psalmen im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen und anhand von Liedern erschlossen werden – mal geistlich-religiös, mal besinnlich, mal überraschend weltlich. Die Psalmen, eine einzigartige Sammlung von 150 Gebeten, haben eine lange Tradition, reichen sie doch bis in die Zeit des Königs David (1000 v. Chr.)…

Weiterlesen

veröffentlicht am 13. August 2018

Nun schon zum dritten Mal hieß es am Sonntag, d. 12. August „St. Josef is(s)t gut“. Begonnen wurde mit der Feier der hl. Messe, wo Zeit war für Gott und sich selbst und der Wert des gemeinsamen freien Sonntags betont wurde. Denn das dritte der Zehn Gebote ist ein Geschenk. Es verordnet heilsame Ruhe, schöpferische Pausen und verspricht eine heilige Zeit – zwischen den Alltagen. Aber dieser Sonntag hat offenkundig in unserer Gesellschaft viel von seiner prägenden Kraft eingebüßt. Immer häufiger wird seine Bedeutung als gemeinsamer Ruhetag, als wichtiges Symbol menschlicher Freiheit, als Schutz der Arbeitnehmer und ihrer Familien sowie…

Weiterlesen

veröffentlicht am 16. Juli 2018

…so wollten wir, die Jungen Erwachsenen, uns am 15.07. vom Draisinenbahnhof in Quakenbrück auf den Weg machen. Von unserem ursprünglichen Plan, sportlich die Handhebeldraisine zu bedienen, hatten wir uns bei der Einführung in Quakenbrück abbringen lassen. Die Fahrt mit der fahrradbetriebenen Clubdraisine, so wurde uns erklärt, sei bei den heißen Temperaturen deutlich angenehmer; außerdem wurde auf die schattenspendende Überdachung der Clubdraisine verwiesen. Die Argumente erschienen uns einleuchtend – nachdem wir allerdings feststellten, dass das besagte Dach aus durchsichtigem Plastik bestand und nur in einem kleinen Bereich ein Stoffstreifen Schatten spenden konnte, und dass die Strecke sowieso zu größten Teilen von…

Weiterlesen

veröffentlicht am 23. Juni 2018

Am Samstag, den 23.06. startete unser Ausflug. Ausgerüstet mit großzügiger Verpflegung brachen wir, die Gruppe „Junge Erwachsene“, noch etwas müde morgens in Hollage auf. Nach zwei Stunden Fahrt erreichten wir unser Ziel: den Burgers‘ Zoo in Arnhem NL. Dort angekommen wurden als erstes von den Pinguinen begrüßt und begannen sodann, den Zoo zu entdecken. Besonders fasziniert haben uns die Raubkatzen, Gorillas und der Nashornnachwuchs. Leider haben wir um ein Haar die Geburt eines kleinen Gnus verpasst. Das Tierbaby wurde gerade von seiner Mutter trockengeleckt und war noch ganz wackelig auf den Beinen. Doch nicht nur die Tiere, auch die Informationstafeln…

Weiterlesen